TYPO3 9.0.0 erschienen

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen erschien am 12.12.2017 der erste Sprint-Release zur kommenden TYPO3 9 LTS. Welche Features euch in TYPO3 9.0.0 erwarten, erfahrt ihr in unserem Artikel.

Der neue TYPO3 Seitenbaum

Der TYPO3 Seitenbaum (Page Tree) basiert ab sofort komplett auf SVG-Grafiken und wurde dadurch deutlich performanter. Das bisherige Ext JS wurde komplett aus dem Core entfernt.

TYPO3 9.0 Seitenbaum

Quelle: typo3.org

Content Element Wizard

Beim Anlegen eines neuen Content Elements öffnet sich der Auswahl-Wizard neuerdings in einer Modal-Box. In Zukunft sollen mehrere Features im TYPO3 Backend in Modal-Boxen ausgelagert werden, da dies den Redakteure eine bessere Usability bietet.

TYPO3 Content Element Wizard

Quelle: typo3.org

System Maintenance Area

Die System Maintenance Area ersetzt ab sofort das bekannte Install-Tool aus früheren TYPO3 Versionen. Die System Maintenance Area wird dabei direkt in das TYPO3 Backend integriert und gliedert sich in folgende einzelnen Module:

  • Maintenance
  • Settings
  • Upgrade
  • Environment

Ebenfalls in der System Maintenance Area zu finden, ist der neue Extension Scanner. Mit Hilfe des Extension Scanners werden ausführliche Informationen zu eventuell inkompatiblen Extensions angezeigt und erleichtert damit ein Upgrade zur nächsten TYPO3 LTS Version.

Übersetzungen

Die Übersetzung von Seiten wurde vereinheitlicht und es wird ab sofort nicht mehr der Umweg über die Tabelle „pages_language_overlay“ gegangen. Alle übersetzten Seiten werden gebündelt in der Tabelle „pages“ abgelegt.

Unbenutzte Content Elemente

Beim Wechsel des Seitenlayouts bzw. dem Entfallen einer ColPos werden dem Redakteur nicht zugewiesene Content Elemente im Page-Modul angezeigt. Ebenfalls erscheint auf der Seite ein deutlicher Warnhinweis. Bisher konnten unbenutzte Content Elemente nur über das Listen-Modul eingesehen werden und waren im Page-Modul unsichtbar.

Unassigned Content Elements

Quelle: typo3.org

Weitere Änderungen

Weitere Änderungen betreffen das neu gestaltete Vorschau-Modul, Verbesserungen für die Composer-Installation von TYPO3 und die Mindestvoraussetzung von PHP 7.2 (wird evtl. in kommenden Sprint-Releases auf PHP 7.0, PHP 7.1 herabgesetzt). Eine detaillierte Liste aller Neuerungen findet ihr wie immer auf https://typo3.org/

Fazit

Wir haben uns riesig über die neuen Features in TYPO3 gefreut und sind auf die kommenden Sprint-Releases mit weiteren tollen Funktionen gespannt. Dazu zählen unter anderem Redirect Handling, Site Handling, URL Routing für Seiten und Frontend Editing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere interessante Beiträge